Dienstag, 11. April 2017

CanvasPencilPouch


Zum Jahreswechsel hatte ich bei einer Aktion mitgemacht ( #freudeschenken2017 ), bei der die VerfasserInnen der ersten 5 Kommentare zum damaligen Instapost im Laufe des folgenden Jahres je ein selbstgemachtes Geschenk von mir bekommen sollten. Mittlerweile ist April und ich dachte, es wäre an der Zeit, mal zu beginnen.
Gedacht, getan :-)


Die liebe Kathrin von naadisnaa (Blog) / naadisnaa (Instagram) wird in den nächsten Tagen ein kleines, aber feines Mäppchen in Empfang nehmen dürfen. Sie war damals die Erste, die kommentiert hatte.










Das Mäppchen ist nach der Anleitung von Anna @noodlehead genäht. Diese gibt´s for free bei ihr im Blog (siehe link) .












Es ist schnell genäht - selbst, wenn man sich noch ein wenig mit Patchwork verkünstelt, wie ich ;-) 
Das "musste" ich aber tun, weil ich ich doch noch unbedingt am Märzthema beim TaschenSewAlong teilnehmen wollte. Da mache ich jetzt seit 15 Monaten mit und kann ja nicht einfach nen Monat ausfallen lassen. Außerdem lieb ich es ja sowieso mit den kleinen Stoffschnipseln von umbrellaprints zu spielen. Von daher hat alles gepasst rund um Kathrins Mäppchen. 












Die kleine Stickerei musste irgendwie auch noch sein. Der Faden lag gerade auf dem Zuschneidetisch und passte farblich einfach perfekt.













Jetzt muss sie nur noch Kathrin gefallen. Aber gestern beim Teaser auf Insta hat sie schon ihre Zuneigung bekundet, obwohl sie noch gar nicht wusste, dass es für sie ist ;-)











Grüssle.







Dienstag, 4. April 2017

HemlockTee - Dress



Was waren das für Temperaturen am Wochenende hier. Mein Kleiderschrank war ja total unvorbereitet darauf  ... ;-) .... und so MUSSTE ein schnelles Kleidchen genäht werden. 
Die Inspiration dazu ist mir bei Pinterest über den Weg gelaufen. Dort hatte ich kurz zuvor ein paar wundervoll-schlichte Leinenkleider in Oversized gesehen ( HIER , HIER , HIER ) und dachte mir, dass ich eventuell mit dem HemlockTee einen ähnlichen Look erzielen könnte, wenn ich es zum Kleid verlängere.




Die Stoffauswahl war recht schnell erledigt. Ein wunderbar leichter Double-Gauze, den ich bei @mirarostock gewonnen hatte bei ihrer Aktion #xmaswunschzeichnen mit @zwirnguin , hat ganz laut HIER geschrien.  Eigentlich war er ja für einen Schal gedacht gewesen, um das TeaHouseDress abzurunden, für das ich auch noch den ebenfalls gewonnenen Stoff hier liegen habe,.... aber der Stoff WOLLTE plötzlich unbedingt auch ein Kleid werden. Ehrlich!











Den Grundschnitt des HemlockTee habe ich an der im Schnitt für Kürzungen und Verlängerungen vorgesehenen Stelle auseinandergeschnitten und um ca. 25cm zwischen den beiden Teilen verlängert. Schmale Streifen an Hals und Ärmel, Taschen dran - fertich.












Schön wär jetzt noch gewesen, wenn mir nicht ein blöder Virus das schöne Wetter am Wochenende versaut hätte. Aber nuja...kommt ja hoffentlich wieder :-)















Jetzt näh ich dann mal weiter an etwas Aufwändigerem, aber nicht weniger Tollem ;-)

Bis denn.





Grüssle.