Donnerstag, 8. Oktober 2015

TinyGeeseKeyChain


Es gibt so Sachen, die sieht man und will sie am liebsten gleich sofort ausprobieren.
So ging es mir vor 2 Wochen, als ich bei Barbara von dasmachichnachts - der ich auf allen Kanälen folge :-) - ihre Versionen der TinyGeeseKeyChain gesehen habe. Morgens gesehen - abends genäht! 

FlyingGeese werden beim Patchwork aneinandergereihte Dreiecke genannt und will man dieses Muster für einen Schlüsselanhänger verwenden....na, dann werden sie eben besonders TINY.




Damit man nicht wahnsinnig wird beim Zusammennähen der winzig-kleinen Stoffstückchen, hat irgendeine tolle Person dankenswerter Weise das PaperPiecing erfunden - eine Technik, bei der man den Stoff auf Papier näht, auf welchem Linien vorgegeben sind.


Am Anfang war ich ziemlich skeptisch, ob ich das richtig mache, aber nach kurzer Zeit war der Knoten im Kopf gelöst und es hat wirklich Spaß gemacht.





Die Anleitung mit der PaperPiecingVorlage zum Ausdrucken ist von Michael Ann Made
Bei craftsy kann man sie kaufen. 
Und bei Instagram kann man sich viele verschiedene wundervolle Versionen unter dem Hashtag #tinygeesekeychain anschauen - meine auch  ;-)





Auch wenn es nicht so aussieht, aber so ein Schlüsselanhänger ist schnell genäht. Nummer EINS entstand an einem Abend zwischen Kind ins Bett bringen und selber einschlafen.













Nummer EINS ist für mich, deshalb darf er auch zu RUMS




*******

Aber Nummer ZWEI - für meine Große - möchte ich euch nicht vorenthalten...vor allem, weil ich hier noch einen kleinen Trick angewandt habe, der es einem erspart, das Papier nach dem Nähen wieder abzufuzzeln:




Da man später sowieso den Stoff noch mit Vliseline verstärken soll, habe ich einfach das Muster der Vorlage darauf abgepaust und dann direkt darauf genäht statt auf das Papier. Erspart ein bisschen Zeit und unschöne Arbeit, denn die Vliseline darf-soll-muss ja drauf bleiben  :-)


Nummer ZWEI hat sich beim Wenden etwas ziemlich schwer getan...ich wollte zwischenzeitlich schon aufgeben. Ging dann zum Glück aber doch noch. Beim nächsten Mal nehm ich wohl wieder dünneren Stoff!!!







Schön, wa !? : )



wie gesagt @RUMS




Grüssle.



TilliT




Kommentare:

  1. Super schön und eine tolle Technik.
    Herzlichst Ulla

    AntwortenLöschen
  2. Sehr schön!!! Das sieht so einfach aus und gleichzeitig frage ich mich wie es funktionieren soll :-) Tolle Idee mit dem Vlies!
    Liebe Grüße,
    Lee

    AntwortenLöschen
  3. Super, ich werde wohl auch nicht drumrum kommen die zu nähen;-)
    Hast du das Muster mit Kuli übertragen?
    Der kann, wenn das Teil mal naß wird oder in der Waschmaschine landet durchkommen nach außen.
    Ich übertrage mittlerweile mit den "wegradierbaren" Schreibern von Frix.ion. Der verschwindet beim Bügeln.
    Liebe Grüße von der Stöckeline

    AntwortenLöschen
  4. Ich schmelze dahin.... wohl einer der schönsten Schlüsselanhänger die ich je gesehen habe....
    Genial - auch die Farben. Ein Traum!!!

    AntwortenLöschen
  5. Da ging es Dir genau wie mir. Ich hab den Beitrag von Barbara gelesen und am selben Tag noch ausprobiert. Ich bin leider noch nicht fertig geworden, weil ich anstelle eines Schlüsselanhängers lieber einen Taschengurt machen wollte.
    Deine beiden Schlüsselanhänger sind auf jeden Fall sehr schön geworden.

    LG Mareike

    AntwortenLöschen
  6. Superschön!
    Und da mich die Frickelarbeit mit dem Papier etws stört, finde ich die Idee mit dem Vlies super.
    Viele Grüße
    Natascha

    AntwortenLöschen
  7. Auch ich bin von Barbara infiziert worden. Dein Post macht das machen wollen nicht uninteressanter. Mir fehlt nur gerade die Zeit und die Muse. Aber ich WILL das auch machen, UNBEDINGT.
    So wundervolle Bilder. noch dazu.
    Sonnige Grüße
    Bine

    AntwortenLöschen
  8. Das sieht unglaublich toll aus. Und nach sehr sehr viel Mühe. Ich bin kein Patchworker und kann mir daher das Entstehen des Musters gar nicht richtig vorstellen. Aber vieleicht muss man einfach mal anfangen und dann ergibt sich der Rest von selbst?

    AntwortenLöschen
  9. Ich liebe ja Paperpiecing (sitze gerade selber an einem Projekt damit ^^;) und von daher finde ich diesen Schlüsselanhänger einfach nur wow! Ich glaube das muss ich auch demnächst mal ausprobieren. Danke für die Inspiration =).

    Liebe Grüße
    Christiane

    AntwortenLöschen
  10. Awww, das ist wirklich tiny! :D
    Gefällt mir mega gut!

    AntwortenLöschen
  11. Der Anhänger sieht richtig toll aus, habe ihn auch gesehen und möchte ihn nähen, doch bei mir geht das nicht so schnell;-)
    Liebe Grüsse
    Angy

    AntwortenLöschen
  12. Der Anhänger sieht echt total schön aus. Ich hab mir den Schnitt auch gerade gekauft.
    Ich mag deine Stoffauswahl immer sehr gern.
    Wie hast du es denn gemacht das dein Anhänger so fluffig wird?

    Liebe Grüße Indra

    AntwortenLöschen

Worte für mich?

Ich freu mich drüber!