Dienstag, 23. Dezember 2014

Baum-Schmuck



Ein bisschen was Kreatives zu Weihnachten habe ich trotz gesundheitlicher Einschränkungen dann doch noch geschafft. Als ich die beiden Ideen bei Sannimade`s Adventssause gesehen habe, konnt ich dann doch nicht widerstehen :-) Die erste Idee stammt von FrolleinPfau. HIER erklärt sie bei Sanni, wie man Sterne aus Buchseiten bastelt. Danke an dieser Stelle dafür!
Für unsere Sternchen mussten/durften ein paar Seiten aus einem AstridLindgren-Buch zweckentfremdet werden - wir haben noch ein zweites Exemplar der Geschichte. Erkennt sie jemand ?

  






Und dann fand ich diese Tannenbäumchen, welche man ganz einfach aus vier verschieden großen Kreisen falten kann, so wundervoll! Kayhuderfjaeril hatte sie letzte Woche bei Sannimade gezeigt.



 



So kommt in diesem Jahr ein bisschen frischer Wind mit zum traditionellen Baumschmuck dazu. Eigentlich schade, dass der Baum immer nur so kurz in der guten Stube bleibt....



********************************


Ich schaue nun zufrieden auf meine ersten Blog-Monate zurück und verabschiede mich mit dem letzten Post in diesem Jahr von euch. Macht euch ein paar schöne, gemütliche, feierliche Tage mit euren Liebsten und kommt gut ins neue Jahr, in dem wir uns hoffentlich hier wiedersehen.


Ganz liebe Grüssle



TilliT

Donnerstag, 11. Dezember 2014

Kamerabänder





Kamerabänder stehen schon so lange auf meiner Liste. Hier sind die ersten Versuche! :-)
Bin begeistert von dem DIY-Set von Alles-für-Selbermacher und der dazugehörigen Anleitung bei Ricarda von Pech und Schwefel




Jetzt nehm ich meine sowieso schon treue Begleiterin noch viel lieber mit. Es bleibt nur die Qual der Wahl, welches Band ich jeweils nehme :-) 





Heut hab ich mich für das Schwarze entschieden...


Wer sehen mag, was mir so alles vor die Linse kommt, darf  mich gern bei INSTAGRAM besuchen!






Grüssle.


TilliT

Dienstag, 9. Dezember 2014

InfinityScarf






 - Einen Schal stricken ohne Nadeln, in 30 Minuten, total easy, kann jeder - 


Diese Worte haben mich überzeugt, es auszuprobieren und nach ein bissl anfänglichem Rumgemotze und einmal wieder auftrennen (das Entkutzeln hat länger gedauert als das Stricken ;-) ) hab ich vorgestern meinen ersten arm-gestrickten InfinityScarf vollbracht. Uuuuuh jeah! 

Beim Zweiten - gestern - hab ich zwischendurch immer mal versucht zu fotografieren, was gar nicht so leicht war....da ja die Hände anderweitig benötigt werden. Mein Großer war so nett, mir ab und zu zu helfen :-D



 Sieht nach Spaß aus, oder? 









Meine Große und ich tauschen uns immer aus mit unseren Schals und Mützen....daher durfte sie Modell stehen zum Schluss.









Uns gefällt er, der InfinityScarf ! Und weil wir sowieso nie genug Schals haben können, wird dieser hier sicher nicht der Letzte sein, den ich gestrickt habe.

Wer sich auch mal daran versuchen will : HIER gibt´s die Anleitung :-)

Und: Ja! Es dauert wirklich nicht lang, so ein Teil zu stricken. Beim Dritten schaffe ich dann vielleicht auch die versprochene halbe Stunde :-)




Grüssle.

TilliT