Montag, 27. Oktober 2014

MakroMöhre



Ja, ich weiß: Diese Pflanze sieht nicht wirklich aus wie eine MÖHRE, aber sie ist tatsächlich mit der heute bekannteren essbaren Möhre verwandt. Die WILDE MÖHRE gehört zur Familie der Doldenblütler und wird im Volksmund auch VOGELNEST genannt, da sie sich vor und nach der Blüte zu einem Nest formt. Jetzt im Herbst liegen dann unzählige kleine Samen darin, was ich so entzückend fand, dass ich es mir fotografisch mit nach Hause genommen habe.













Im Sommer, wenn die WILDE MÖHRE blüht, erkennt man sie an den vielen kleinen weißen Blüten und vor allem an der einzelnen  dunklen Blüte in ihrer Mitte, welche dazu da ist Insekten anzulocken.





Mit den besten Wünschen für die kommende Woche.


Grüssle.
 
TilliT

Kommentare:

  1. schon der Tutel gefällt mir. MakroMöhre :)))

    hab eine schöne Woche
    Annette

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Jaaaaa....mir auch!!!

      :-D

      Danke und Grüssle :-)

      Löschen
  2. Ganz tolle Aufnahmen von der wilden Möhre (den Namen kannte ich auch nicht, obwohl ich schon eine Menge Fotos von dieser Pflanze gemacht habe).
    Liebe Grüße
    Christine

    AntwortenLöschen
  3. So viele feine Details die es hier bei deinen Bildern zu bestaunen gibt!
    Liebste Grüße von Steffi

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Lieben Dank, Steffi.
      Es macht mir großen Spaß bei deinem MakroMontag dabei zu sein!

      Grüssle zurück :-)

      Löschen

Worte für mich?

Ich freu mich drüber!